Georgewitzer Straße in Löbau

Über mehrere Jahre und Bauabschnitte hat die Stadt Löbau die Georgewitzer Straße erneuert.

Projekt

Georgewitzer Straße in Löbau
  Bus hält an der Haltestelle vor dem Landratsamt.
Auftraggeber
  • Große Kreisstadt Löbau
  • Abwasserzweckverband Löbau- Nord
  • Stadtwerke Löbau GmbH
Kurzbeschreibung Die Georgewitzer Straße verbindet Löbau mit seinem Ortsteil Georgewitz, ebenso wird das Dienstleistungs- und Verwaltungsgebiet um das Arbeitsamt erschlossen. Beim Bauen im vorhandenen Bestand entstehen Herausforderungen, weil die neue Straße und alte Umgebung verbunden werden müssen. Trotzdem sind die modernen Anforderungen im Verkehrswegebau einzuhalten, die zu einer hohen Sicherheit, Qualität und Lebensdauer beitragen. Die Anpassung an unterschiedliche Nutzungsansprüche und die Koordinierung der verschiedenen Medien waren weitere wichtige Anforderungen des Projekts.
Leistungsumfang
  • Vorplanung
  • Entwurfs- und Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • örtliche Bauüberwachung
  • Ingenieur- und Bestandsvermessung
Projektdaten
  • 9000 m² bituminöser grundhafter Ausbau
  • 3000 m² bituminöser Hocheinbau
  • 3000 m² Betonsteinpflaster in Gehwegen
  • 840 m Regenwasserkanal DN 200 bis DN 600
  • 1300 m Tiefbau für Trinkwasserleitungen DN 150 bis DN 200
  • 200 m Schmutzwasserkanal DN 250
  • eine Pumpstation für Schmutzwasser
  • Straßenbeleuchtung
  • Landschaftsbau
Ausführungszeit

2007 bis 2009 in vier Bauabschnitten